Fischereiverein-BACA

bei uns auf den Teichen das Hobby für Jung und Alt genießen….

Jul
06

Verein

Von Jürgen Mattes veröffentlicht

 

Die Geschichte der Sportvereinigung der Angestellten BA-CA, Sektion Fischen

und des Fischereivereines der BA-CA

Gegründet wurde die Sektion Fischen der CA im Jahr 1967.

Durch die Unterstützung des damaligen Gen.Dir.Stellvertreters Hans Holzer stellte uns die Konzernfirma Universale 2 Teiche gegenüber der Südstadt kostenlos zur Verfügung.

Die damaligen Gründungsmitglieder waren:

J.Förster, G.Seifert, J..Müllner, F.Novotny, G.Wirgler, J.Pobisch, K.Schäfer, A.Rose,

der Mitgliederstand belief sich damals auf 19 Fischer.

Nachdem die Universale die beiden Teiche 1970 auf Grund von Bautätigkeiten schütten mußte, bekamen wir in der Nähe der geschütteten Teiche die „Blauer Lagune“ überlassen, ein herrliches, speziell für Forellen geeignetes Wasser.

Durch den Autobahnbau und die SCS-Erweiterung wurden wir dann auch von dort vertrieben und konnten im Jahre 1974 –  durch Vermittlung des Vorstands-Direktors Dr.Rudolf Schneider – von der Universale die Teiche in Vösendorf übernehmen, von denen heute noch der sogenannte „Schlauch“ ( ca 0,5 ha) erhalten blieb.

Im Jahr 1989 gelang es uns, den ersten großen Teich ( mit ca. 4,8 Hektar Wasserfläche) Raasdorf 1 zu pachten
ein Quantensprung in der Qualität unserer Fischwasser.

Seit dem Jahr 1998 bewirtschaften wir auch die sogen. „Schweitzer Grube„,    kl. Teich ( ca 1,5 ha ) und  gr. Teich            ( ca  5,7 ha ) zw. Raasdorf u. Leopoldsdorf im Marchfeld.

Am 07.11.2002 wurde der Fischereiverein der BA-CA  (Neu) gegründet.

Am 22.11.2013 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Als Obmann wurde Erich Mileder; Schriftführer u. Obm Stv Gerhard Wirgler; Kassier u. Obm Stv Leopold Reisinger  bestellt.
Mittlerweile hat sich der Mitgliederstand auf   534 Fischer ausgeweitet und wir hoffen, noch viele interessierte BA-CA- Mitarbeiter als Fischer in unserer Sektion begrüßen zu dürfen, da durch die großen Wasserflächen der Teiche und den jährlichen intensiven Besatz ein Qualitätsstandard zu erschwinglichen Preisen erreicht wurde, der seinesgleichen in Wien und Umgebung sucht.